Am 9. September hat VHS-Leiter Dirk Langer nach einem Jahr pandemiebedingter Pause erstmals wieder ein Livepublikum zur Semestereröffnung in der Mathias-Jakobs-Stadthalle begrüßen können. Mit den feisten, alias Mathias Zeh und Rainer Schacht, stellten sich zum ersten Mal die Deutschen Kleinkunstpreisgewinner in Gladbeck vor. Ihre virtuose 2MannSongComedy war gespickt mit süffisanten bis feinsinnigen Texten, denen geradezu filigrane Alltagsbeobachtungen zu Grunde liegen. Ob beim "Nussschüsselblues", dem "Junggesellenabschied" oder der Zugabe "Andrea" hatten die mehr als 200 Zuschauer sichtlich ihren Spaß. Für viele Besucher war es wohl auch seit langer Zeit die erste größere Veranstaltung gewesen.

unbenannt

                    Foto: Mara Blazek