Vietnam tritt zunehmend selbstbewusster auf die „Weltbühne“ und wird auch für Touristen immer interessanter. Deshalb bietet die VHS in ihrer länderkundlichen Reihe beate steger vietnam bergvölker sapa mail 4.10.18 klein„Fernsicht“ erstmals einen Vortrag über Vietnam an.

Am Montag, 25. Februar, kommt die Fotografin und    Reisejournalistin Beate Steger nach Gladbeck. Auf Großleinwand präsentiert sie ihre Multivision „Pulsierendes    Vietnam – Hautnah zwischen Tradition und Moderne“. Mitfaszinierenden Bildern und Kurzfilmen zeigt sie dasVietnam der Vietnamesen. Ihre vielen Begegnungen mit Einheimischen, die genaue Beobachtung des Lebens und    der Kultur präsentiert sie unterhaltsam, untermalt von landestypischer Musik und O-Tönen in einer digitalen Multivision. Zu sehen sind die Hauptstadt Hanoi und die Halong-Bucht mit ihren unzähligen Inseln im Norden, dazu die alte Kaiserstadt Hue und das trendige Touristenziel Nha Trang an der Küste, aber auch die Überreste des Vietnamkriegs etwa bei den Tunneln von Cu Chi. Der Besuch der „Schwimmenden Märkte“ im Mekong Delta und die moderne Stadt Ho Chi Minh (ehemals Saigon) runden den Reisebericht ab.

Die Veranstaltung im Ratssaal im beginnt um 19.30 Uhr. Im Vorverkauf sind Karten für 9,00 € im Haus der VHS erhältlich oder online über die Homepage der VHS buchbar. Abendkasse 10,00 €, Schüler und Studierende zahlen 5,00 €.

Beate Steger trifft bei ihrer Reise auch auf ethnische Minderheiten und wird dort als „Langnase“ bekannt.