Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kursteilnehmende der Volkshochschule!

Zum Zeitpunkt der Drucklegung dieses Programms können die Kurse der Volkshochschule nach mehr als zwei Jahren erstmals wieder uneingeschränkt stattfinden. Wir, das Team der Volkshochschule, wünschen uns diesen Zustand auch für das vor uns liegende Herbstsemester und haben daher ein besonderes Programm für Sie zusammengestellt.

Für die Semestereröffnung am 6. September haben wir mit Jürgen Becker – einer der Macher der WDR-Mitternachtsspitzen – das sympathische Urgestein des deutschsprachigen Kabaretts nach Gladbeck eingeladen. Mit seinem aktuellen Programm „Die Ursache liegt in der Zukunft‟ wird er zu Gast in der Mathias-Jakobs- Stadthalle sein und das Zeitgeschehen mit gewohnt spitzen Worten kommentieren.

Darüber hinaus haben wir wieder interessante politische und gesellschaftliche Vorträge im Abendprogramm. Bartholomäus Grill war über viele Jahre Spiegel-Afrikakorrespondent und berichtet aus erster Hand, wie es um diesen Kontinent mit seinen 1,3 Mrd. Einwohnern vor Europas Haustür bestellt ist. Mit Ralph Sina haben wir den ehemaligen Leiter des Brüsseler ARD-Hörfunkstudios eingeladen, um zu erfahren, wie sich der Ukraine-Krieg auf den Zusammenhalt der Europäischen Union auswirkt, und Natalie Amiri, Moderatorin des Weltspiegels, bringt uns die Machtverhältnisse im Iran näher. Einem Land, das gerade etwas aus dem Blickwinkel der Weltöffentlichkeit geraten ist, aber weiterhin eine bedeutende Regionalmacht im Nahen Osten darstellt. Der „Iran – verborgene Schönheit‟ ist auch der Titel einer unserer Multivisionen mit Thorge Berger und Mehran Khadem-Awal, die sich dem Land auf fotografische Weise nähern. Somit stellt der Iran einen kleinen, aber feinen Schwerpunkt im Herbstsemester dar. Mit Michael Martin und seiner neuesten Arbeit „Terra – Gesichter der Erde‟ und Hartmut Krinitz, „Korsika – Insel der Schönheit‟, haben wir noch zwei weitere herausragende Multivisionen anzubieten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Im Hinblick auf gesellschaftliche Trends gibt es ein Wiedersehen mit Doc Esser zu dem Thema: „Gesund gestorben ist trotzdem tot!‟ An diesem Abend räumt der Doc mit den gängigsten Gesundheitsmythen auf. Dann begrüßen wir zum ersten Mal in Gladbeck Tamina Kallert, Moderatorin der WDRReisesendung „Wunderschön‟, mit ihrer Lesung aus ihrem aktuellen Buch: „Und dann kommt das Meer in Sicht…‟ Und „last but not least‟ steht die Fußball-WM in Katar im November an. Dazu lädt die Volkshochschule mit Jörg Dahlmann, Ur-Gladbecker und Fußballkommentator bei ZDF, SAT1 und zuletzt Sky, zum „Heimspiel‟ ein. „Immer geradeheraus‟ so lautet der Titel seines Buches mit Geschichten aus dem Kommentatorenleben. Der Abend verspricht einen lockeren Fußball-Talk im Vorfeld der WM.

In eigener Sache möchte ich noch darauf hinweisen, dass der Chor der Volkshochschule am 26. November sein 25-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert feiert. Das freut uns umso mehr, da gerade die Chöre unter der Corona-Pandemie besonders gelitten haben. Seien Sie dabei! Ebenso wie bei den vielen weiteren Kursen, Veranstaltungen und Exkursionen im neuen Semester, die wir wieder mit unseren ausgezeichneten Dozentinnen und Dozenten auf die Beine gestellt haben.

 

Dirk Langer (Leiter der VHS Gladbeck)
Dirk Langer, Leiter der VHS Gladbeck