hinter uns liegt ein schwieriges und turbulentes Jahr, das von der Corona-Pandemie geprägt war. Dennoch möchten wir uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ebenso bei unseren Dozentinnen und Dozenten recht herzlich bedanken für die Treue und das Verständnis in dieser Zeit.

Die Volkshochschule wird vom 24. Dezember bis zum 2. Januar schließen. Ab dem 4. Januar sind wir wieder für Sie telefonisch und per E-Mail zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar.

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr. Lassen Sie uns für 2021 gemeinsam zuversichtlich bleiben.

Ihr VHS-Team

weihnachten vhs

nach der aktualisierten Fassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, die vom 16. Dezember 2020 bis einschließlich 10. Januar 2021 gilt, findet in der Volkshochschule kein Unterricht in den Schulabschluss- und Integrationskursen in Präsenzform mehr statt.

Die Kurse beginnen wieder am 11. Januar 2021.

Über mögliche Änderungen werden wir Sie frühzeitig an dieser Stelle informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr VHS-Team

Neue Geschäftsführung im Landesverband der Volkshochschulen: Celia SokolowskyAm 15. Oktober hat Celia Sokolowsky die Stelle der Verbandsdirektorin des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW angetreten. Zuvor wurde der Landesverband in den zurückliegenden Monaten kommissarisch geleitet. Der Landesverband der Volkshochschulen NRW ist die größte Landesorganisation der Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen und vertritt seit Gründung im Jahr 1947 die bildungspolitischen und finanziellen Interessen von 131 Volkshochschulen in kommunaler Trägerschaft sowie von zwei Einrichtungen in anderer Trägerschaft.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

aufgrund der weiterhin hohen Inzidenzzahlen und der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW vom 30. November 2020, beendet die Volkshochschule Gladbeck hiermit vorzeitig das aktuelle Semester. Das betrifft ebenso die Filmvorführungen des Kommunalen Kinos der Volkshochschule (KoKi). Die ausgefallenen Kurstermine seit dem 30. Oktober wird Ihnen die Volkshochschule selbstverständlich gutschreiben. Es besteht für Sie ab sofort die Möglichkeit, sich für Ihren neuen Kurs in der Volkshochschule anzumelden, da die Weitermeldelisten nicht mehr ausgegeben werden konnten.

Von dieser vorzeitigen Semesterschließung bleiben weiterhin allein die zertifikatsbezogenen Integrations- und Schulabschlusskurse der Volkshochschule ausgenommen, die unter strengen Hygieneanforderungen fortgesetzt werden.

Das neue Kursprogramm erscheint am 15. Dezember. Die Volkshochschule plant nach dem heutigen Informationsstand mit dem Kursbetrieb des neuen Frühjahrsemesters ab Montag, den 18. Januar 2021, zu beginnen. An dieser Stelle bleibt uns nur übrig, Ihnen auch unter diesen schwierigen Umständen eine frohe Weihnacht und einen guten Start in das neue Jahr zu wünschen!

Bleiben Sie gesund und achten Sie weiterhin auf Abstand und Mundschutz!

Ihr VHS-Team

Der "Schuman-Plan" vom 9. Mai 1950 markiert die Geburtsstunde der Europäischen Union. Deutschland, Frankreich, Italien und die Benelux-Länder schließen sich den Vorschlägen des französischen Außenministers, Robert Schuman, an und gründenFoto von Ingo Espenschied die erste supranationale europäische Organisation: Die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl. Offen für andere europäische Länder soll dieser Vertrag zum Grundstein eines künftigen europäischen Bundesstaates werden. 70 Jahre später blickt das gemeinschaftliche Europa auf eine wechselvolle Geschichte von spektakulären Fortschritten, aber auch existenziellen Krisen zurück. Ingo Espenschied, Journalist und Experte für deutsch-französische und europäische Beziehungen, referiert im Livestream über die bisherigen Meilensteine aber auch Bedrohungen der EU, wie den Ausbruch der internationalen Wirtschaftskrise 2008, den wachsenden Nationalismus oder den Brexit.

Der ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante Vortrag findet aufgrund der coronabedingten Schließung der VHS als Livestream am 26. November, 19 Uhr, online statt. Zusammen mit dem Freundeskreis „Marcq-en-Baroeul“ lädt die VHS zu dieser entgeltfreien Veranstaltung, mit Unterstützung der Sparkasse Gladbeck, ein. Eine Anmeldung ist in der VHS per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) möglich. Den Zugangslink erhalten Sie mit ihrer Anmeldung.