Kunstausstellung „Die phantastische Vier”Die Eröffnung der Kunstausstellung „Die phantastische Vier” lockte viele Besucher in die Volkshochschule.

Unter der Leitung von Kursleiterin Ulrike Reichwein präsentierten etwa 40 Teilnehmende aus 4 Mal- und Zeichenkurse der VHS am 9. Oktober rd. 140 Werke aus zwei Jahren intensiver Arbeit im Haus der Volkshochschule. „Das Motto ist eigentlich frei erfunden”, sagte Ulrike Reichwein, „knüpft aber auch etwas an die berühmte deutsche Hip-Hop Band aus Stuttgart an”.

Im lockeren Zweiergespräch erläuterten Ulrike Reichwein und VHS-Leiter Dirk Langer den Besuchern die verschiedenen Techniken der Werke, aber auch die mit einer Ausstellung verbundenen umfangreichen Vorarbeiten, die nicht ohne die Mitarbeit der Kursteilnehmenden zu schaffen gewesen wären. Schließlich stellten Regina Scholven, Maria-Theres Meyer, Marlene Löring und Marianne Laarmann ihre Bilder dem Publikum persönlich vor. Zum Abschluss bedankte sich Dirk Langer bei allen Teilnehmenden und besonders bei Ulrike Reichwein für ihr Engagement mit einem Blumenstrauß. Noch bis weit in den späten Abend wurde – wahlweise bei Wasser oder Wein – noch über die Kunst in der Volkshochschule diskutiert.