"Kia Ora" - Willkommen in Neuseeland! Acht intensive Monate war der bekannte 3D-Fotograf und Filmemacher Stephan Schulz per Camper, Kajak und zu Fuß am schönsten Ende der Welt unterwegs und präsentiert seine neueste 3D-Multivision. Er wanderte durch Regenwälder und über verschneite Bergpässe, kraxelte auf Gletschern und paddelte entlang traumhafter Küsten. Auch Unterwasser offenbarten sich für ihn wahre Schätze: Er erkundete die mit Korallen bewachsenen Steilwände des berühmten Milford Sound und begab sich in die Kelpwälder vor den Poor Knight Islands. Der Abend bietet einen überwältigenden 3D-Bilderrausch - ein plastisches visuelles Erlebnis, welches im Bereich der Live-Reportage einzigartig im deutschsprachigen Raum ist!

Die Veranstaltung in der Mathias-Jakobs-Stadthalle beginnt am 19. Januar um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Der Eintritt beträgt 15 Euro / Schüler und Studierende zahlen 7,50 Euro. Der Eintrittspreis beinhaltet eine 3D-Brille und ein Begrüßungsgetränk!

Pressefoto (c) stephan schulz