Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

mit der aktuellen Corona-Schutzverordnung vom 13. Januar 2022 gelten die folgenden Regelungen für den VHS-Kursbetrieb.

Die Teilnahme an unseren Kursen und Veranstaltungen ist nur mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung (2G) möglich. Für den gesamten Aufenthalt in den Gebäuden gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (auch am Platz), unabhängig vom Abstand zu anderen Personen.

Teilnehmende unserer Gesundheitskurse (Fitness, Prävention, Entspannung), des VHS-Chors, der Gitarrenkurse und der Kochkurse müssen zu jedem Termin zusätzlich einen zertifizierten negativen Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen oder geboostert sein (2G+). Nur in diesen Kursen entfällt die Maskenpflicht.

Die 3G-Regel (Impfung, Genesung oder Negativtest) gilt weiterhin in unseren Angeboten der beruflichen und politischen Bildung, den Schulabschlusslehrgängen, den Alphabetisierungs- und Integrationskursen sowie den damit verbundenen Prüfungen.

Halten Sie bitte zu allen Veranstaltungen für die Einlasskontrolle auch ein amtliches Ausweisdokument bereit!

Darüber hinaus möchten wir Sie auf die aktuellen Hygiene- und Infektionsschutzregeln in der Volkshochschule hinweisen:

Ihr VHS-Team