Die politischen Entwicklungen bereiten demokratischen Akteuren derzeit große Sorgen. Zu gravierend haben gesellschaftliche Spaltungstendenzen Zugänge in die politischen Systeme gefunden. Auch in Deutschland haben sich die politischen Ränder neu formiert. Der Politikwissenschaftler, Dr. Florian Hartleb, geht den Entwicklungen auf hartleb2017 colorjpgden Grund und zeigt Auswege auf.

Der Onlinevortrag findet am 18. März, 19.30 Uhr, per Zoom statt. Die VHS benötigt eine E-Mail-Adresse für die Versendung des Zugangslinks. Die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro, Schüler und Studierende zahlen 3,50 Euro. Anmeldungen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonisch unter 02043/99 2415 oder über die Online-Anmeldung.

Vor rd. 100 Jahren am 13. Mpfarrer brachthäuser portrait 2019 c pfarrer brachthäuser stiftung mail p. 29.4.19 copyärz 1920 rebellierten Reichswehreinheiten in Berlin und Breslau gegen die junge Weimarer Republik. Obwohl dieser antidemokratische Spuk schon bald wieder vorbei war, entfaltete der ausgerufene Generalstreik eine dramatische Eigendynamik im Ruhrgebiet, dem industriellen Zentrum des Landes. Die eiligst gebildete „Rote Ruhrarmee“ besetzte nahezu sämtliche Rathäuser, um ein Rätesystem zu errichten. Ab dem 21. März besetzten auch Einheiten der „Roten Ruhrarmee“ für zwei Wochen die Stadt Gladbeck.

Der Onlinevortrag findet am 16. März, 19 Uhr, in Kooperation mit dem Verein für Orts- und Heimatkunde Gladbeck, per Zoom-Videokonferenz statt. Die VHS benötigt eine E-Mail-Adresse für die Versendung des Zugangslinks. Die Teilnahme ist entgeltfrei. Anmeldungen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonisch unter 02043/99 2415 oder über die Online-Anmeldung.

vhs onlineNach der gelungenen „Premiere“ im Februar bietet die VHS am Dienstag, 9. März, 19.00 – 20.30 Uhr einen neuen Online-Workshop „Folkgitarre“ an. Er richtet sich an alle Teilnehmenden, die ihre vorhandenen Kenntnisse von zu Hause aus auffrischen und erweitern möchten. Unterrichtsinhalte: Begleitung zum Gesang von Hits und Oldies aus dem Rock-, Pop- und Liedermacherbereich sowie Erweiterung des Barré-Spiels und Finger-Picking, Tabulaturtechnik und Melodie nach Noten. Anregungen und Songwünsche werden gerne entgegengenommen. Auf Wunsch können weitere Termine im Kurs vereinbart werden.

Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Onlinekurs ist das Vorhandensein eines angemeldeten Smartphones, eines PCs, Laptops oder Tablets mit Internetzugang, einer Kamera und einem Mikrophon. Die Kommunikation mit dem Kursleiter erfolgt über den Anbieter Webex. Interessierte, die sich zu diesem Angebot bei der VHS anmelden, erhalten vor Kursbeginn die Zugangsdaten zur Teilnahme per E-Mail. Letzter Rücktrittstermin ist am 3. März.

Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0 20 43 / 99 24 15.

Die Volkshochschule bietet abvhs online-Logo dem 16. Februar zahlreiche Onlinekurse und -veranstaltungen an. Neben Gesundheits- und Entspannungsangeboten sind Anmeldungen zu EDV-Kursen, Vorträgen, einem Niederländisch-Anfängerkurs und selbst zu Online-Workshops Folkgitarre oder Kalligrafie möglich. Voraussetzung zur Teilnahme ist das Vorhandensein eines Smartphones, eines PC’s, Laptops oder Tablets mit Internetzugang, einer Kamera und einem Mikrofon. Die Kommunikation mit der Kursleitung erfolgt über Zoom. Der Teilnahmelink wird per E-Mail versendet. Die folgenden Angebote hat die Volkshochschule vorbereitet:

Die Feldenkraismethode: ab Mittwoch, 17. Februar, 16.30 bis 17.45 Uhr, Kurs-Nr. 1042 O

Yoga-Grundkurs: ab Mittwoch, 17. Februar, 18.00 bis 19.30 Uhr, Kurs-Nr. 1055 O

Yoga-Aufbaukurs: ab Mittwoch, 17. Februar, 19.45 bis 21.15 Uhr, Kurs-Nr. 1061 O

Sanfte Gymnastik für Wiedereinsteiger: ab Donnerstag, 18. Februar, 19.30 bis 20.30 Uhr, Kurs-Nr. 1002 O

Niederländisch für Anfänger: ab Mittwoch, 24. Februar, 18.00 bis 19.30 Uhr, Kurs-Nr. 691 O

Vortrag: Starkregenvorsorge am eigenen Haus, Montag, 1. März, 19.00 bis 20.30 Uhr, Kurs-Nr. 202

Moderne Webseiten mit „Joomla!“ erstellen: Samstag/Sonntag, 6./7. März, 9.30 bis 16.30 Uhr, Kurs-Nr. 360

Vortrag: Lohnt sich eine Photovoltaikanlage auf meinem Dach?, Montag, 8. März, 19.00 bis 20.30 Uhr, Kurs-Nr. 203

Workshop Folkgitarre: ab Dienstag, 9. März, 19.00 bis 20.30 Uhr, Kurs-Nr. 908

Moderne Kalligrafie: Mittwoch, 10. März, 18.00 bis 19.30 Uhr, Kurs-Nr. 935

Anmeldung per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonisch unter 02043/99 2415 oder über die Online-Anmeldung. Eine Übersicht über die gesamten Online-Veranstaltungen der VHS finden Sie hier.

vhs onlineIn einem neuen Online-Workshop der VHS erlernen die Teilnehmenden unter professioneller Anleitung mit einfachen Mitteln die Kunst des schönen Schreibens. Mit ein wenig Geduld und Übung können nach kurzer Zeit eigene Werke wie Geschenkanhänger, Etiketten oder Einladungskarten gestaltet werden. Dieser Kurs ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse genauso geeignet wie für Kreative, die ihr Wissen auffrischen wollen. Als Arbeitsmaterial reichen Bleistift und Papier aus. Optional können bei der Dozentin ein Starterset mit Spitzfeder und Tinte sowie Arbeitsblätter bezogen werden (Gebühr: 15,- Euro). In diesem Fall werden die Materialien den Teilnehmenden vor Kursbeginn zugesandt. Die Kursdauer beträgt 90 Minuten.

Das Online-Seminar findet am Mittwoch, 10. März, in der Zeit von 18.00 - 19.30 Uhr statt. Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Kurs ist das Vorhandensein eines angemeldeten Smartphones, eines PCs, Laptops oder Tablets mit Internetzugang, einer Kamera und einem Mikrophon. Die Kommunikation mit der Kursleiterin erfolgt über den Anbieter bzw. die App Zoom. Interessierte, die sich zu diesem Angebot bei der VHS anmelden, erhalten vor Kursbeginn die Zugangsdaten zur Teilnahme per E-Mail.

Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0 20 43 / 99 24 15.