Freitag, 3. Dezember, 16.00 Uhr

Kinderkino

Animationsfilm, Komödie
Regie: Tim Story
USA 2021, 101 Min.,
ohne Altersbeschränkung

Jerry zieht in das vornehmste Hotel New Yorks ein – und zwar ausgerechnet einen Tag, bevor dort die prächtigste Hochzeit des Jahrhunderts stattfinden soll. Der verzweifelten Hochzeitsplanerin bleibt nichts anderes übrig, als Tom zu engagieren, um den ungebetenen Gast loszuwerden. Das Katz-und-Maus-Spiel beginnt …

Freitag, 3. Dezember, 18.00 Uhr

Thriller, Actionkomödie
Regie: Anders T. Jensen
Dänemark 2020, 111 Min.,
ab 16 Jahre

Markus (Mads Mikkelsen) will sich um seine Tochter kümmern und den Verlust seiner Frau mit viel Bier herunterspülen. Doch plötzlich stehen drei sichtlich gebeutelte Pechvögel vor seiner Tür: Der Mathematiker Otto, sein nervöser Kollege Lennart und der exzentrische Hacker Emmenthaler wissen dem Schicksal das Handwerk zu legen: Sie können rechnen. Und ihren Berechnungen zufolge starb Markus’ Frau nicht zufällig. Das schräge Trio hat eine Beweiskette geknüpft, an deren Ursprung eine Bande namens „Riders of Justice“ steht. Ihre steile Theorie weckt die Rachelust des emotional sonst so sparsamen Familienvaters …

Freitag, 10. Dezember, 18.00 Uhr

Drama
Regie: Florian Zeller
Großbritannien/Frankreich 2020, 98 Min.
ab 6 Jahre

Anne (Olivia Colman) ist in großer Sorge um ihren Vater Anthony (Anthony Hopkins). Er lehnt jede Unterstützung ab und ist davon überzeugt, allein zurechtzukommen. Doch als Anne ihm eröffnet, dass sie zu ihrem neuen Freund nach Paris ziehen wird, ist er verwirrt. Wer ist dann dieser Fremde in seinem Wohnzimmer, der vorgibt, seit über zehn Jahren mit Anne verheiratet zu sein? Und warum behauptet dieser Mann, dass Anthony als Gast in ihrer Wohnung lebt und gar nicht in seinem eigenen Apartment? Anthony versucht, die sich permanent verändernden Umstände zu begreifen und beginnt mehr und mehr zu zweifeln …
Mit dem Oscar für den besten Hauptdarsteller und das beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet.

Freitag, 17. Dezember, 18.00 Uhr

Komödie, Romanze
Regie: Josh Lawson
Australien 2021, 94 Min.,
ab 6 Jahre

Dass Teddy (Rafe Spall) heiratet, grenzt eigentlich schon fast an ein Wunder, denn Teddy gehört zu den Menschen, die permanent alle Entscheidungen aufschieben, die zaudern und zögern, während das Leben an ihnen vorbeizieht. Als er am Morgen nach seiner Hochzeit erwacht, ist seine Frau Leanne (Zahra Newman) plötzlich im achten Monat schwanger und die beiden haben bereits das erste Ehejahr hinter sich, an das Teddy sich nicht erinnern kann. Er ist gefangen in einem Zyklus von Zeitsprüngen, die jeden Tag um ein weiteres Jahr nach vorne befördern und ihm im Zeitraffer die  Hindernisse seiner Liebe und die Versäumnisse seines Lebens präsentieren. Mit der Hilfe seines besten Freundes Sam (Ronny Chieng) versucht Teddy herauszufinden, was zwischen den Zeitsprüngen alles schiefgelaufen ist. In den kostbaren kurzen Momenten muss Teddy versuchen, die Zeit festzuhalten, die ihm durch die Finger rinnt, um die Frau, die er liebt, zurückzugewinnen – auch wenn es nur für einen Tag ist.